„So lieb ist der liebe Gott nun auch wieder nicht,
dass er dem, der keinen Inhalt hat, die Form schenkt“
Alfred Hrdlicka


2. Der Fokus von Art of Counseling richtet sich auf

1. Den Künstler / die Künstlerin: Die eigene Person ist wichtigstes „Werkzeug“ für Beratung. Das umfasst Arbeit am eigenen Leitbild und Lebenszyklen sowie an eigenen Denk-, Fühl-, Wahrnehmungs- und Intuitionsmustern und den Beziehungen zu Natur und Umwelt.

2. Die Musen: Gestaltung eines Raums für Kreativität:
Neues braucht Raum für Experimentieren und Üben, Lösen und Festigen. Dieser Raum will in und um uns geschaffen sein. Freiräume, Pausen und Stille können wichtige Zutaten zu einem gelungenem Beratungsprozess sein.

3. Die Techne / das Wissen um die Künste / Methodenvermittlung: Wir bieten ein vielfältiges Methodenspektrum an aus Gestalt, Natur, Ritual, Kunst, Kommunikation, Kreativität und systemischer Beratung. Wir beziehen uns dabei auf verschiedene Modelle von Bewusstsein und Persönlichkeit, Gruppendynamik und kreativen Entwicklungsprozessen.

4. Das Werk / Oeuvre:
– Die individuelle Art und Weise, einen eigenen Beratungsstil zu entwickeln, drückt sich nicht nur im Erlernen der Künste, sondern auch im tätigen „in-Beziehung-Sein“ aus (Berater/in – Klient/in, Mensch – andere Menschen, Mensch – Natur, Mensch – Kultur). Dieser Weg ist ein lebendiger
.